"Zeitungen sind die Sekundenzeiger der Geschichte. Derselbe ist meistens nicht nur von anderem Metalle als die beiden anderen, sondern geht auch selten richtig."

Arthur Schopenhauer (1788-1860)

Die Skepsis gegenüber dem Gedruckten ist gerade bei Zeitungen immer noch gegenwärtig. Und doch ist die Zeitung nach wie vor eines der wichtigsten Kommunikationsmittel – auch heute noch, im Zeitalter von Tablets und elektronischen Nachrichten. Die geruhsame Zeitungslektüre – ob am Frühstückstisch oder im Liegestuhl, dieses gemütliche Rascheln beim Umblättern, kann nichts ersetzen. Weshalb ich selbst immer noch jeden Morgen zwei gedruckte Zeitungen aus dem Briefkasten hole, eine regionale (Hamburger Abendblatt) und eine überregionale (Süddeutsche Zeitung) und weshalb jeder Morgen mit Zeitunglesen beginnt.

Und immer wieder habe ich selbst gern für die großen deutschsprachigen Zeitungen berichtet: